Neue Presse Coburg

KNEIPEN
NACHT



Bands auf der Neue Presse Kneipennacht

Die Kassenpatienten

Bei ihrer mitreißenden, stimmungsgeladenen Bühnenshow spielen sie Lieder der Kultband Die Ärzte aus allen Epochen. Dabei kommt Fun und Party nicht zu kurz! Und es dauert nicht lange bis der berühmte Funke von der energiegeladenen Tribute-Show auf das Publikum überspringt. Dabei bringen die Drei das Original-Ärzte-Feeling auf die Bühne

se hazelnuts

Durch Easylistening, Rockabilly und Westernpunk navigieren die drei Schlitzohren ihr Loveboat, vorbei an den Klippen des guten und schlechten Geschmacks vergangener Zeiten. Das Powertrio outet sich gerne als sympathische 60s-Beat-Kapelle  von nebenan und verzichtet dabei auf Bombast und Perfektion.

Gone Ruby

GONE RUBY

GONE RUBY sind sechs Musiker aus Forchheim. Ihr Sound orientiert sich am Rock n`Roll der Fifties und Sixties und vereint Elemente aus Rockabilly, Country, Surf und, nennen wir es Garagenrock.

GONE RUBY sind aus den ehemaligen "THE KUHBOYS" hervorgegangen. Ihnen geht es immer um Spaß am Spiel mit Flair, Twang und Feuer. Das bringen die Jungs auf jede Bühne. Sie wagen sich an Eigeninterpretationen der großen Hits von Damals, machen eigenes Zeug oder durchqueren eher unbekanntes Terrain. GONE RUBY verschandeln und verschönern zwischendurch auch gerne mal vertraute Melodien weit ferner Genres, ihre countryesquen Versionen von 90er Grunge Hits zaubern dem Publikum stets ein verschmitztes Lächeln ins Gesicht.

Manche mögen ihren Beat als Chickaboom, ihre Musik als Cowpunk, Americana oder Roots Rock bezeichnen. Scheißegal, denn eines ist es gewiss: ROCK AND ROLL!

Gery & the Johnboys light

In 2019 wieder mit dabei. Gery & the Johnboys im Trio. Mit ihrem einwandfrei gespielten, unwiderstehlichen Rock'n'Roll sind die Jungs aus Hochfranken, rund um Frontmann Gery, mittlerweile gerne gesehner Stammgast zur Coburger Kneipennacht - yeehaw!

Kein Link vorhanden

Six in the Basement

Six in the Basement

Soul – Rock – Funk – Reggae – Party und jede Menge Spaß an der Musik ... dafür steht die Band „Six in the Basement“ aus Coburg.


Ursprünglich als Schülerband entstanden groovt die Band seit den 90 ́er Jahren über Coburg ́s und Live Bühnen im Bundesgebiet. Six in the Basement gilt als die Coburger Kultband, die insbesondere für ihre Energie und Freude an der Musik bekannt ist, die schnell auf das Publikum überspringt und auch den größten Live-Musik und Tanz-Muffel zum Grooven bringt.

Man merkt, dass sich die Bandmitglieder seit vielen Jahren kennen und nicht nur durch die Band, sondern durch langjährige Freundschaft miteinander verbunden sein. Mit Altbekanntem und Neuaufbereitetem werden uns die eigentlich sieben Musiker mal wieder eine ordentliche Portion Soul, Funk, Reggae und Rock auf Englisch und Deutsch um die Ohren hauen.

 

Kein Link vorhanden

The Brassbound Rockets

"The Brassbound Rockets" das ist traditionelle, "handgemachte" 50s` Rockabilly Musik. Musik von Johnny Cash, Carl Perkins, Buddy Holly, Elvis und vielen anderen Helden einer glorreichen Zeit, ein Hauch Neo-Rockabilly sowie authentische selbstgeschriebene Songs - im Stile der 50er Jahre...

Kein Link vorhanden

The Silhouettes light

Die MusikerInnen Christine Lösch, Werner Pöhlmann und Reinhardt Hertrich sind "The Silhouettes light" und präsentieren traditionell zur Kneipennacht das Repertoire der Kultband THE SILHOUETTES mit  feinster, handgemachter Livemusik.

Kein Link vorhanden

THE REVIVALS

Ihr Herz schlägt für den Beat, den Blues, den Rock'n'Roll. Die Songlist von The Revivals ist gut gemischt aus Evergreens und seltener zu hörenden Perlen, mit Songs zum Tanzen, Schwelgen und Kuscheln. Das Ganze authentisch interpretiert, ohne digitale Tricks, aber mit viel Spielspaß - unverfälschte
handmade music im Stil der "alten Meister" und das mit eigener Note.

Flashlight

Flashlight

Die 6-köpfige Band aus Schwarzenbruck (Nürnberger Land) hat sich aufgemacht, die Dance-, Disco-, und Funkklassiker aufleben zu lassen.
 
Die "Gute Laune Musik" von KC And The Sunshine Band, Kool And The Gang, Chic, The Commodors, The Dooby Brothers u.a., zieht Euch sofort auf die Tanzfläche.
 
Mit der energiegeladenen Stimme unserer Frontfrau, unterstützt von tollen Arrangements der Band, wird jede Veranstalltung zur ausgelassenen Party.

Mandowar

Das kleinste Rockfestival der Welt? Nur mit Mandoline, Ukulelen-Bass und Gitarre bringt die Band Songs der größten Rockbands der Welt auf die Bühne. Ihr Konzert ist wie das kleinste Rockfestival der Welt. Kein Wunder: Die Setlist liest sich wie ein LineUp von dem große Festivals nur träumen können: AC/DC,  Metallica, Rammstein, Guns'n'Roses, Iron Maiden, Manowar, Kiss, Queen, Rage against the machine, Pink Floyd, Led Zeppelin, Johnny Cash, Motörhead, uvm.

Stevie and the Monstabass

Stevie and the Monstabass

Covern heißt für Musiker ja oftmals, ihre musikalische Seele zu verkaufen. Um genau das zu vermeiden, haben "Stevie & the Monstabass" einen besonderen Weg des Nachspielens ausgewählt.

So versorgen sie ihre Hörer mit Songs, die noch nicht allzu geläufig sind, zum anderen verpacken sie diese in ein akustisches Gewand, von denen man als Covermusiker lieber die Finger lässt. Stevie & the Monstabass "trauen" sich das trotzdem...

leider kein Link vorhanden

Celtic Highway

Celtic Highway - das Programm des Duo's Bernhard Schneider und Gerd Bauer reicht von klassischen Rock- und Bluesstücken über schottisch-irische Lieder und Instrumentals bis hin zu aktuellen Elementen. Wie bei der monatlichen "musikalischen Beilage" zum Whisky-Tasting in der Markthalle ist zur Kneipennacht der Dudelsackspieler Detlef Purucker mit dabei und lässt so das Duo zum Trio mutieren.

Kein Link vorhanden

Restless Cats

Restless Cats

Die Restless Cats sind seit über einem viertel Jahrhundert mit ihrer Bühnenpräsenz eine Institution in Sachen gut abgehender Rockabilly und Rock'n'Roll Musik. Sie mischen englische und deutschsprachige Songs, straighten Rock'n'Roll, fetzigen Rockabilly, Country-Twang, Blues, Boogie, Bluesrock und lassen es dabei richtig krachen.

WART a-moll

Wart a-moll begeistern mit ausgewählten Klassikern aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen. Sie verbinden Generationen und laden zum Tanzen, Feiern oder einfach zum Zuhören ein. Die Gäste werden gekonnt mit solider, musikalischer Handwerkskunst und ein bisschen fränkischem Schmee verwöhnt.

JACK TORRANCE

JACK TORRANCE machen Heartcore!
Druckvoll, laut, emotional, irgendwo zwischen Hot Water Music und Touché Amore…

Kein Link vorhanden

THE COME AND GO-GOs

Die All-Girl-Band spielt eine Sternenstaub-funkelnde Mischung aus Melody-Punk und Garagenrock.

The Cleopatras

Der Sound der Cleopatras ist hauptsächlich von Garage, Surf, Power-Pop und 77er Punk beeinflusst. Die Königinnen des italienischen Mädels Garage-Punk-Rocks bringen eine frische, freche und  ironische Mischung aus 60er Jahre Garage Rock'n'Roll nach Coburg.